suche nach Ihr Standort: 8406 Winterthur ändern

  1. Bauunternehmung
  2. >
  3. Keller Emil AG in 8406 Winterthur

Keller Emil AG

Neumühlestrasse 42
8406 Winterthur


052 203 15 15

info@emil-keller.ch
www.emil-keller.ch

Emil Keller AG, Tiefbauunternehmung

Die Spezialfirma für Werkleitungsbauten und grabenlose Leitungsverlegungen

Know-How aus über 50 Jahren

Weil wir uns im Sektor Tiefbau auf den Leitungsbau spezialisiert haben, wissen wir wovon wir reden. Unsere 50-jährige Erfahrung ist Garant für fachlich bestens ausgeführte, kostengünstigste Arbeit. Unsere Leistungsfähigkeit, unsere Mobilität und Flexibilität wird von unserer Kundschaft ganz speziell geschätzt.

Umweltverträglich

Weil wir wo möglich die Leitungen unterirdisch verlegen, können Ressourcen eingespart werden. Dadurch wird der Baustellenverkehr auf ein Minimum beschränkt und Verkehrsbehinderungen weitgehend ausgeschlossen. Dass die Bauzeit gegenüber konventioneller Leitungsverlegung stark verkürzt werden kann, ist die angenehme Nebenerscheinung.

Noch kostengünstiger

Weil wir für Ihre speziellen Bedürfnisse gezielt die richtigen Gerätschaften am richtigen Ort einsetzen können, verursachen wir keine unnötigen Kosten.

Unsere Dienstleistungen:

Fräsen:

Die Maschine mit POWER für den universellen Einsatz. Grab- und Pflugarbeiten für Strom, Wasser und Gas. Erstellen von Bewässerungsanlagen. Die kostengünstige Alternative zum konventionellen Graben. Für Strom, Wasser, Gas, Telefon, LWL- und Druckleitungen in unterschiedlichsten Tiefen und Breiten, je nach Erfordernis. Ein quer laufendes Transportband fördert das Aushubmaterial zur Seite. Es entsteht ein begehbarer und lastfreier Grabenrand. Bohren: Bei dieser Art neue Leitungen zu verlegen, können wir mit dem starken Kraftprotz oder mit der kleinen, wendigen Bohranlage die Kundenwünsche optimal befriedigen. Wir setzen aber für diese Arbeiten im Spezialtiefbau ganz besonders auf unsere langjährige Erfahrung und das Wissen über die geologischen Verhältnisse im Einsatzgebiet.

Stahlrohrvortrieb / Erdraketen:

Beim Unterqueren von Strassen, Plätzen, Geleisen, Gärten etc. setzen wir für kürzere Distanzen Horizontalbodenrammen (Raketen) oder den Stahlrohr-Schlagvortrieb ein. Bei diesen Methoden schätzt unsere Kundschaft ganz besonders unsere grosse Flexibilität und Leistungsbereitschaft.

Rohrsplitting / Berstlining:

Für die Erneuerung alter, undichter Gas- oder Wasserleitungen empfehlen wir als kostengünstige Variante unsere Rohrsplitt-Technologie. Kurze Bauzeit, minimale Verkehrsbehinderungen und wenig Tiefbauarbeiten sind die Vorteile dieser preiswerten Methode. Der Splittkopf der dynamisch schlagenden Erdrakete sprengt die nicht mehr sanierungsfähigen Altleitungen aus Grauguss. Die Altrohre werden in kleine Einzelstücke zertrümmert und ins Erdreich verdrängt. Es ist daher möglich, im Durchmesser gleich grosse oder grössere Produkterohre aus PVC, HDPE oder einem anderen Material gleichzeitig, während des Zertrümmerungsvorgangs, als Rohrstrang mit glatter Aussenkontur einzuziehen. Schadhafte Abwasserleitungen aus Steinzeug, Beton etc. sanieren wir dauerhaft ebenfalls mit der Rohrsplitt-Technologie.

Allgemeiner Tiefbau:

Tiefbau. Leitungsbau für Gas / Wasser / EW / Telefon / TV. Planung und Erstellung von Abwasserdruckleitungen. Kanalisationen und Aushubarbeiten. Plätze und Umgebungsarbeiten, Gartenmauern. Grabenfräsarbeiten auch in fräsbarem Fels. Pflugarbeiten für div. Rohrarten und Rohrdurchmesser . Gesteuerte Horizontalbohrungen. Kernbohrungen. Rammungen für Erdwärme-Sonden. Maschinenpark. Kabelpflug / Grabenfräse 0.9t–18t Bagger von 1,2 t - 24t. Steuerbare Horizontalbohrgeräte von 12 bis 36t Zugkraft. Horizontalbodenramme Durchm. 95 / 105 / 145 / 160 mm. Stahlrohrvortrieb Durchm. 219 - 1200 mm. Berstlining-Anlage bis Durchmesser 250 mm. Kernbohrungen 60 mm bis 350 mm .

Umwelt/Personal:

Der Maschinen- und Fahrzeugpark entspricht den neuesten Vorschriften und wird von unserer eigenen Werkstatt unterhalten. Unser Kaderpersonal ist selbstverständlich in der Lage, komplexe Baustellen zu betreuen und zu leiten. Sämtliche Kaderleute sind mit Mobiltelefonen ausgestattet. Auf jeder Baustelle wird ein 24 Stunden Notfallservice aufgestellt. Für Arbeiten entlang der SBB, verfügen wir über drei ausgebildete Sicherheits-Chefs privat mit Ausweis.